17Feb, 2020

Streck Dich! – im „five Rücken- und Gelenkzentrum“

By: | Tags:

Durchschnittlich 7,5 Stunden sitzen wir täglich: im Auto, in der Bahn, am Arbeitsplatz, beim Essen und abends auf dem Sofa. Am Wochenende sind es sogar acht bis neun Stunden. Sitzen an sich ist nichts schlechtes – aber das Verharren über einen längeren Zeitraum in einer festen Position mit nach vorn geneigten Schultern und entspannter Baumuskulatur führt dazu, dass sich unser Körper mit der Zeit auf die veränderten Bedingungen einstellt. Durch die dauerhafte Entspannung unserer Bauchmuskulatur verkürzen die vorderen Muskelketten unseres Rumpfes, und das sie umgebende Fasziengewebe verliert durch mangelnde Bewegung […]
READ MORE

17Feb, 2020

Wir wollen unsere Kunden begeistern

By: | Tags:

In unseren Filialen in Bückeburg und Bad Eilsen widmen wir uns den drei Bereichen Augenoptik, Hörakustik und Kosmetik. Optik Eine Brille ist nicht nur ein Produkt aus Brillenfassung und den dazugehörigen Brillengläsern. Vielmehr kombiniert eine richtig gute Brille neben diesen Bestandteilen auch Fachwissen,  handwerkliches Geschick und modisches Gespür. Bei uns arbeiten in der Augenoptik ausnahmslos Fachleute, die den Unterschied zwischen einem guten Service und den für das optimale Sehen nötigen Dienstleistungen kennen. Denn wir möchten sowohl bei der Hörakustik und der Kosmetik auch in Sachen Brillen und Kontaktlinsen vor allem […]
READ MORE

17Feb, 2020

Ästhetischer Vollkeramik-Zahnersatz dank Cerec-Technologie

By: | Tags:

Die Cerec-Technologie (Ceramic Reconstruction) ist eine computergesteuerte Fräsmethode, mit der Keramik-Zahnersatz binnen zwei Stunden während einer einzigen Sitzung angefertigt werden kann. Der Patient erhält sofort den vollwertigen endgültigen Zahnersatz und muss nicht wochenlang mit einem Provisorium vorlieb nehmen. Die Einsatzmöglichkeiten der Cerec-Technologie  haben sich seit deren Entwicklung stark ausgeweitet. Vor ein paar Jahren beschränkte sich das Verfahren auf Keramik-Inlays, Kronen und kleinere Vollkeramikbrücken. Heute werden außerdem großspannige Brücken, teleskopierende Brücken und Prothesen und sogar Suprakonstruktionen auf Implantaten angefertigt. Wo die Verhältnisse im Kiefer den sofortigen Einsatz fertiger Keramikprothesen verbieten (etwa […]
READ MORE

17Feb, 2020

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

By: | Tags:

Mustertexte oder Notarielle Hilfe Der Bundesgerichtshof hatte am 14.11.2018 noch einmal wieder über die Formulierungen einer Patientenverfügung zu entscheiden. Ich wiederhole deshalb erneut, dass es nicht ausreicht, in Patientenverfügungen pauschale Formulierungen zu treffen wie z. B.: Ich wünsche keine lebensverlängernden Maßnahmen … o. ä. Solange eine realistische Aussicht auf Erhalt eines erträglichen Lebens besteht, erwarte ich ärztlichen und pflegerischen Beistand unter Ausschöpfung der angemessenen Möglichkeiten.“ Auch Begriffe wie „unwürdiges Dahinvegetieren“, „qualvolles Leiden“ oder „Apparatemedizin“ sind zu vermeiden, da daraus nicht hervorgeht, was für den Betroffenen beispielsweise ein „erträgliches“ Leben ist. Das […]
READ MORE

17Feb, 2020

Patientensicherheit im Klinikum – Was heißt das überhaupt?

By: | Tags:

Alle medizinischen und politischen Experten stimmen überein: Die Qualität der Gesundheitsversorgung steht und fällt mit der Patientensicherheit. Mit der weltweiten Bewegung „World Alliance for Patient Safety“, die sich als Unterorganisation der Weltgesundheitsorganisation der Reduktion vermeidbarer Risiken in der Gesundheitsversorgung widmet, gewinnt das Thema Patientensicherheit seit 2004 immer größere Bedeutung. In Deutschland hat sich im Jahr 2005 das Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V. (APS) aus dieser weltweiten Bewegung entwickelt und arbeitet seitdem stetig an der Definition von Handlungsempfehlungen für Patientensicherheit in Deutschland. Das APS ist ein wichtiger Ansprechpartner für Politik, Wissenschaft und […]
READ MORE

17Feb, 2020

Tipps und Tricks zur Sturzprävention

By: | Tags:

Stürze im Alter sind nicht zu unterschätzen. Ca. 30 % der über 65-Jährigen stürzen mindestens einmal pro Jahr. Ca. 1 % der Stürze haben eine Fraktur zur Folge. Doch auch ohne Fraktur kann es zum Verlust von Mobilität und Alltagskompetenz kommen. Deshalb ist die Vermeidung von Stürzen, also die Sturzprävention, ein wichtiges Ziel. Zu den wichtigsten Risikofaktoren für Stürze zählen Gleichgewichtsstörungen, mangelnder Kraftzustand, Seheinschränkungen und Medikamente. Besondere Aufmerksamkeit ist erforderlich, wenn ein neues Medikament eingenommen wird. Schwindel ist eine häufig auftretende, unerwünschte Wirkung bei Medikamenteneinnahme, die häufig einen Sturz zur […]
READ MORE

6Jan, 2016

Paprika statt Pillen: Vitamin-C-Lieferanten zur Winterzeit

By: | Tags:

Vitamin C stärkt die Abwehrkräfte. Doch woher holt man sich die wichtigen Stoffe am besten? Nicht in Präparaten – wissen Experten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Viele Menschen nehmen gerade zur Winterzeit zusätzlich Vitamin C ein – zum Beispiel über Tabletten. Besser sei es aber, den Bedarf über die Nahrung zu decken, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Das funktioniere auch im Winter mit Lebensmitteln wie Paprika, Zitrusfrüchten, Kartoffeln und Kohl. Auch Säfte und Smoothies aus Obst und Gemüse sind Vitamin-C-Lieferanten. Die DGE-Experten raten davon ab, nur zur Vorsorge […]
READ MORE